Videos

Giftiges Benzol in Erfrischungsgetränken (7:42 Min)

NDR

Giftiges Benzol in Erfrischungsgetränken (7:42 Min)

Auf dem Etikett klingen die Getränke gesund: "Weißtee & Birne", "Grüntee &Traube" oder "Rooibostee & Pfirsich" von Gerolsteiner. "Multivitaminsaft" von Christinen Brunnen sowie "Fun One Zuckerfrei" oder "Fitness Cherry". In all diesen Getränken hat das von Markt beauftragte Labor Benzol gefunden - mit 2 bis 6,8 Mikrogramm Benzol pro Liter deutlich über dem zulässigen Grenzwert für Trinkwasser. Der liegt bei 1 Mikrogramm pro Liter. Einen Grenzwert für Erfrischungsgetränke gibt es nicht, zur Orientierung gilt die Trinkwasserverordnung.

Toxikologe warnt vor Benzol

Bei Benzol kann schon die kleinste Menge gefährlich...

Mehr...

Bürgerkriege um Mineralien: Wie die Wirtschaftslobby gegen Regelungen vorgeht

report München I ARD

Bürgerkriege um Mineralien: Wie die Wirtschaftslobby gegen Regelungen vorgeht

Sie sind unverzichtbar für die deutsche Hightech-Industrie, sogenannte Konfliktmineralien wie Coltan, Wolfram oder Zinn. Doch in Ländern wie dem Kongo werden sie unter menschenunwürdigen Bedingungen abgebaut. Milizen kaufen mit Geld aus den Mineraliengeschäften Waffen für Bürgerkriege - im Kongo kostete das schon Millionen Menschen das Leben. Das wollte die EU durch eine Gesetzgebung eindämmen. Doch wie report München zeigt, hat die Strategie der modernen Industrie-Lobby gewirkt und härtere Regelungen gegen Geschäfte mit Konfliktmineralien verhindert.

Mehr...

Lampedusa in Hamburg - Demonstration am 01. März 2014 (0:50 Min)

Lampedusa in Hamburg - Demonstration am 01. März 2014 (0:50 Min)

Am Sonnabend wurde in der Innenstadt wieder für eine Bleiberecht der Gruppe Lampedusa in Hamburg demonstriert. An der Situation der Flüchtlingsgruppe hat sich seit Beginn der Proteste vor rund einem Jahr kaum etwas geändert...

Mehr...

Methoden von Arbeitsagenturen - Ein Insider packt aus! (3:45 Min)

Methoden von Arbeitsagenturen - Ein Insider packt aus! (3:45 Min)

Stellen Sie sich vor, Sie wären Richter am BVG und hätten ein Grundsatzurteil zur Existenzsicherung im SGB II (Hartz IV) gefällt und nach dem Urteil stellt sich ein Mitarbeiter einer Arbeitsagentur hin und sagt in die Kamera, das Grundsatzurteil wäre „nicht relevant" für die Arbeitsagentur.

Gibt es nicht sagen Sie, gibt es doch.

Würden Sie sich das als Richter des BVG das gefallen lassen? Würden Sie nicht intervenieren und gesprochenes Recht durchsetzen? Oder würden Sie sich fragen: „Rechtstaat? Grundgesetz ? Bundesverfassungsgericht ? Egal, so egal, ganz egal, scheißegal"?

Mehr...

Gefesselte Patienten: Bayerische Kliniken in der Kritik (6:24 Min.)

quer I BR

Gefesselte Patienten: Bayerische Kliniken in der Kritik (6:24 Min.)

Vor dem Fall Mollath hat es kaum interessiert, was hinter den Mauern von Forensiken passiert. In geschlossenen psychiatrischen Abteilungen werden psychisch kranke oder suchtkranke Straftäter zur "Sicherung und Besserung" untergebracht. Nun sickert durch: Patienten werden dort gefesselt, Arme und Beine mit Gurten ans Bett fixiert - zum Teil über Tage. Bekannt ist die Fixierungs-Praxis auch aus Senioren- und Pflegeheimen. Dort hat sie schon zu Todesfällen geführt.

Mehr...

Gefesselte Patienten: Bayerische Kliniken in der Kritik (6:24 Min.)

quer I BR

Gefesselte Patienten: Bayerische Kliniken in der Kritik (6:24 Min.)

Vor dem Fall Mollath hat es kaum interessiert, was hinter den Mauern von Forensiken passiert. In geschlossenen psychiatrischen Abteilungen werden psychisch kranke oder suchtkranke Straftäter zur "Sicherung und Besserung" untergebracht. Nun sickert durch: Patienten werden dort gefesselt, Arme und Beine mit Gurten ans Bett fixiert - zum Teil über Tage. Bekannt ist die Fixierungs-Praxis auch aus Senioren- und Pflegeheimen. Dort hat sie schon zu Todesfällen geführt.

Mehr...

Der geplünderte Staat: Geheime Milliarden-Deals in Deutschland (43:56 Min.)

45 Min | NDR

Der geplünderte Staat: Geheime Milliarden-Deals in Deutschland (43:56 Min.)

Viele Bauvorhaben lässt der Staat von privaten Investoren finanzieren. Doch oft werden sie dadurch nicht günstiger, sondern kosten Steuer-Milliarden. Niemand kontrolliert solche Projekte.

Von öffentlich-privaten Partnerschaften (ÖPP) soll eigentlich der Staatshaushalt profitieren. Sie machen Bauprojekte und Infrastrukturmaßnahmen möglich, für die die öffentliche Hand eigentlich kein Geld hat. Kritiker und Experten beklagen immer wieder, dass die staatlichen Stellen mit solchen ÖPP-Projekten Milliardenausgaben verschleiern. Zudem sind die Verträge darüber streng geheim - eine parlamentarische Kontrolle ist so nicht möglich. ...

Mehr...

Simone Solga in "Die Anstalt" - Ich gucke kein Fernsehen mehr! (3:49 min)

ZDF vom 04.02.2014

Simone Solga in "Die Anstalt" - Ich gucke kein Fernsehen mehr! (3:49 min)

"Die Anstalt" ist zurück - mit den neuen "Leitern" Max Uthoff und Claus von Wagner sowie Simone Solga, Nico Semsrott und Matthias Egersdörfer.

Mehr...

Sotschi 2014: Scharfe Kritik am Olympischen Komitee (4:37 Min.)

FAKT I mdr I ARD

Sotschi 2014: Scharfe Kritik am Olympischen Komitee (4:37 Min.)

Die Fußball-WM 2018 im autokratisch regierten Russland, 2022 die WM in Katar, das die Hamas unterstützt, die Winterspiele in Sotschi: Was ist aus dem olympischen Geist geworden?

Scharfe Kritik hat die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) am Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, geübt. Die in Göttingen ansässige Menschenrechtsorganisation warf Bach in einem offenen Brief (pdf) vor, er habe...

Mehr...

EU-Energiepolitik mit falschen Zahlen (7:16 Min.)

ZDF I frontal21

EU-Energiepolitik mit falschen Zahlen (7:16 Min.)

Erneuerbare Energien sind viel zu teuer – der deutsche Energiekommissar Günther Oettinger (CDU) wird nicht müde, das zu behaupten. Deshalb soll die EU auf neue Atomkraftwerke und Kohlekraftwerke mit CO2-Abscheidung (CCTS) setzen. Ein verbindliches Ausbauziel für Erneuerbare Energien soll es nicht mehr geben. Entsprechende Pläne wird die Kommission in Kürze vorlegen.

Oettinger hat die Erneuerbaren viel teurer gerechnet, als sie jetzt schon sind, und neue Atomkraftwerke unrealistisch billig.

Mehr...

Onlineaktivisten.de unterstützen

 

IGEL Banner

 

Macht Geld Sinn 2013 - Der Kongress 2013

 

Wer rettet wen?

 

contrAtom

 

Freiheit statt Angst

 

WikiLeaks

 

www.lobbycontrol.de

 

Sea Shepherd