Onlineaktivisten - Blog

In Fukushima herrscht eine unvorstellbare Situation vor, wie sie die Menschheit bisher noch nicht erlebt hat.

Ein Blogbeitrag Übersetzt von Takako Kamada

In Fukushima herrscht eine unvorstellbare Situation vor, wie sie die Menschheit bisher noch nicht erlebt hat.

“Die Lage in Fukushima sei unter Kontrolle, der Austritt von Strahlung aus der AKW-Ruine vollständig unterbunden. Das versprach der japanische Premierminister Abe bei der 125. Vollversammlung des IOC. Aber rund 400 Tonnen Grundwasser dringen pro Tag in das Reaktorgebäude ein und kontaminiertes Wasser entweicht ins Meer. Was halten Sie als Spitzenwissenschaftler der Nuklearforschung von dieser Situation?”

Koide*: Wenn die Lage ungefährlich und sicher ist, soll er doch selber dorthin fahren.

“Was dachten Sie, als Sie die Aussage von Shinzo Abe gehört haben?”

Koide: Ich war sprachlos. Was meint er mit “unter Kontrolle”?...

Mehr...

Statement: Onlineaktivisten.de vs. Unterlassungserklärung

Statement: Onlineaktivisten.de vs. Unterlassungserklärung

Liebe Freunde und Mitstreiter,

wie sicherlich schon einige von euch bei uns auf Facebook gelesen haben, sind wir in die unschöne Lage gekommen, ein Video von unserer Seite zu entfernen und eine Unterlassungserklärung unterschreiben zu müssen.

Hinsichtlich des „Klägers“ kann man eigentlich nicht von einem bösartigen Verhalten sprechen. Wir haben ehrer einen „Freundlichen“ erwischt. Es ging ihm nicht darum, dem Rechtsanwalt ein Einkommen zu bescheren, sondern nur um die Entfernung des Videos, ohne dass für uns Kosten entstehen. So eine Geschichte hätte uns gut und gerne 1.000 Euro Anwaltskosten bescheren können.

Nun...

Mehr...

"Gentrifidingsbums" oder "Die Stadt arbeitet gegen mich!" Ein Blogbeitrag zum Thema Gentrifizierung

Gentrifizierung - Entstehung und Umfeld des Begriffs

Der Begriff wurde 1964 von der britischen Stadtsoziologin Ruth Glass geprägt. Sie bezeichnete damit den Zuzug von Mittelklassefamilien in den ursprünglich vor allem von Arbeitern bewohnten Londoner Stadtteil Islington. Eine Gentrifizierung im engeren Sinne zeichnet sich nach Jürgen Friedrichs durch den Austausch einer statusniedrigeren durch eine statushöhere Bevölkerung aus. Nach Andrej Holm gehören dazu wesentliche Änderungen des Nachbarschaftsmilieus und der nachbarschaftlichen Beziehungen.

Gerhard Hard ordnet den Begriff unter den neuen Urbanisierungsdiskurs der 1970er...

Mehr...

Island und die verborgene Revolution

Island und die verborgene Revolution

Vorbild Island - Islands eindrucksvoller Weg aus der Schuldenkrise (6:40 min)

Neue Bank gegen alte Bankschilder

Die Regierung lässt mehrere Finanzhäuser pleite gehen. Aber es kommt weiter Geld aus den Automaten. Weil der Staat die Banken übernimmt. Er schrumpft sie auf Normalmaß zurück und macht aus den Spielcasinos wieder solide Dienstleister für die heimische Wirtschaft.

Gleichzeitig wird eine eigene Staatsanwaltschaft gegründet, um die Hintergründe des Finanzcrashs energisch aufzuklären. Zwei mächtige Banker sitzen schon im Gefängnis. In über hundert weiteren Fällen wird ermittelt.

Das Bankgeheimnis war bei der...

Mehr...

Netter Versuch - Die neuen Nazis sind nicht dumm

Gastbeitrag von RA Heinrich Schmitz

Netter Versuch - Die neuen Nazis sind nicht dumm

Früher war zwar nicht alles besser, aber es war einfacher. Ganz früher trugen sie ihre kackbraunen Hemden, später Glatzen, Bomberjacken und Springerstiefel, rochen nach Bier, grölten dumme Parolen und liefen mit Hakenkreuzen durch die Fußgängerzonen. Sie waren leicht zu erkennen und den meisten Menschen einfach nur zuwider.

Heute gehen sie geschickter vor. Auf den meisten Glatzen sprießen Haare. Die Klamotten sind dezent bis chic. Ihre Propaganda klug, geradezu perfide. Die tumben Schläger sieht man nur noch selten, meist in Fangruppen bei Fußballspielen, ansonsten scheinen die im Keller zu bleiben.

Brave Mütter und Väter,...

Mehr...

Deutschland und die Möglichkeit von Massenprotesten, geht das überhaupt?

Deutschland und die Möglichkeit von Massenprotesten, geht das überhaupt?

Deutschland, der industrielle Motor Europas, eines der reichsten Länder der Welt, das Land der Lederhosen tragenden Biertrinker mit dickem Bauch und der Menschen die in Fachwerkhäusern leben.

So sieht uns die Welt oder so ähnlich ;)

Schauen wir aber doch mal genauer hinter die Kulissen, klar mögen einige der genannten Dinge auf gewisse Personenkreise oder Menschen zutreffend sein, jedoch entspricht es bei weitem nicht dem Großteil der Bevölkerung, hier sieht vieles anders aus.

Genauso sieht es mit der Möglichkeit von Massenprotesten in Deutschland aus, wie oft darf man in Diskussion zu diesem Thema Sprüche hören wie "In...

Mehr...

Fukushima, verheerende Folgen für die Kleinsten! Ein Gastbeitrag von Takako Kamada

Fukushima, verheerende Folgen für die Kleinsten!                      Ein Gastbeitrag von Takako Kamada

Ende April 2012 wurde das Ergebnis einer Untersuchung der Gesundheitsbehörde der Präfektur Fukushima an 38.114 Kindern im Alter von 0-18 Jahren veröffentlicht. Bei 35% der untersuchten Kinder fanden sich Schilddrüsenzysten, bei 1% Schilddrüsenknoten.

Am 11.09.2012, genau achtzehn Monate nach dem 11.03.2011, wurde das Ergebnis einer weiteren Untersuchung an 42.060 Kindern veröffentlicht. Die Studie zeigt bei Mädchen folgendes Ergebnis: In der Altersgruppe 6-10 Jahre leiden 54,1%, in der Altersgruppe 11-15 Jahre 55,3% der Mädchen an Schilddrüsenzysten. Bei Kindern insgesamt lag die Quote bei 43%.

Zu Vergleichszwecken möchte ich...

Mehr...

Fukushima, der anhaltende Gau - Dinge die man wissen sollte! Ein Gastbeitrag von Takako Kamada

Fukushima, der anhaltende Gau - Dinge die man wissen sollte!   Ein Gastbeitrag von Takako Kamada

Am 31.08.2012 fand eine öffentliche Versammlung im Abgeordnetenhaus in Tokio über die verbliebenen Brennstäbe im Reaktor 4 von Fukushima-Daiichi statt. Dort hat Arnold Gundersen, ein US-amerikanischer Nuklearingenieur (http://en.wikipedia.org/wiki/Arnold_Gundersen ), eine Rede gehalten, in welcher er die Situation im Reaktor 4 als sehr ernst dargestellt hat. Heute habe ich einen Bericht über diese Versammlung gelesen, welchen ein ehemaliger ranghoher japanischer Diplomat geschrieben hat. Auf die Gefahren, welche von den Brennstäben in Reaktor 4 ausgehen, möchte...

Mehr...

Und weiter geht das fröhliche Verbieten von Protesten! - "War starts here camp" Verboten

Die Volksstimme schreibt dazu am 09.09.2012

Behörden verbieten Protest gegen Bundeswehr-Übungszentrum

Die Behörden in Sachsen-Anhalt haben die geplanten Proteste gegen die Bundeswehr am Truppenübungsplatz in der Altmark verboten. Von diesem Montag an seien für eine Woche alle Versammlungen unter freiem Himmel im Umkreis des Geländes verboten worden, sagte eine Polizeisprecherin am Samstag in Magdeburg.

Das Statement der Aktivisten dazu findet sich natürlich auch:

"Widerstand lässt sich nicht verbieten." Man habe eine Notfallfläche für das Zeltlager nahe des Übungszentrums gefunden. Die Organisatoren rechneten mit...

Mehr...

Kommst du zum Diskussions- und Aktions-Camp?

Kommst du zum Diskussions- und Aktions-Camp?

Welches Camp, magst du dich jetzt fragen.

Na das in der Altmark, am kommenden Wochenende, wir berichteten darüber im Blogeintrag 'Ein Teil vom Krieg in Norddeutschland'.

Im Rahmen des Camps gibt es einen Aktionstag, dieser findet am Samstag dem 15. September statt, für alle Kurzentschlossenen. Mehr dazu unter: Jeder Tag, an dem nicht geübt wird, ist ein guter Tag.
Hier unsere

Mehr...

Onlineaktivisten.de unterstützen

 

IGEL Banner

 

Macht Geld Sinn 2013 - Der Kongress 2013

 

Wer rettet wen?

 

contrAtom

 

Freiheit statt Angst

 

WikiLeaks

 

www.lobbycontrol.de

 

Sea Shepherd